0
 
  • 22. Januar 2021
    Medizinische Masken im ÖPNV
     
    Ab dem 25. Januar 2021 gelten neue Regelungen zur Maskenpflicht im ÖPNV. Laut der dann gültigen Corona-Schutzverordnung wird die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in öffentlichen Verkehrsmitteln verbindlich auf eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken konkretisiert. Informationen, was sich hinter dem Begriff medizinische Masken verbirgt, finden Sie hier. Wir bitten Sie bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie an allen Haltestellen und in Bahnhöfen einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit einem Bußgeld rechnen.
  • 15. Januar 2021
    Linienverkehr wird an die Änderung der Winterferien angepasst
     
    Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung hat der Freistaat Sachsen die Winterferien verkürzt und deren Zeitraum verändert. Die Winterferien beginnen am 1. Februar 2021 und enden am 5. Februar 2021. Im Gegenzug werden die Osterferien verlängert. Sie beginnen bereits am 29. März 2021 und enden wie geplant am 9. April 2021. Bitte beachten Sie die abweichenden Fahrtenangebote zwischen Schul- und Ferienfahrplan und informieren Sie sich vor Fahrtantritt.
  • 14. Januar 2021
    Mit dem ÖPNV zum Impfzentrum
     
    Die Züge und Busse im ZVON fahren nach Schulfahrplan, lediglich die Linien der GVB im Stadtverkehr Görlitz verkehren nach einem Pandemiefahrplan. An Haltestellen und in Bahnhöfen sowie bei Fahrten in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Im Gebiet des ZVON gibt es zwei Impfzentren, die Sie auch mit dem ÖPNV erreichen. Die Fahrt können Sie in unserer Fahrplanauskunft planen. Gern stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen am kostenfreien ZVON-INFO-Telefon unter der Rufnummer 0800-9866-4636 zur Verfügung.
  • 14. Januar 2021
    Wiederaufnahme des grenzüberschreitenden Zugverkehrs in die Republik Polen
     
    Ab 18.01.2021 wird der grenzüberschreitende Zugverkehr zwischen Sachsen und Polen planmäßig wieder aufgenommen. Dieser war am 28. Dezember 2020 vorübergehend eingestellt worden. Damit verkehren ab Montag wieder alle trilex-Verbindungen zwischen Görlitz und Zgorzelec sowie die in Görlitz startenden Verbindungen der polnischen Eisenbahnunternehmen. Grund für die Einstellung der grenzüberschreitenden Verkehre war eine Festlegung der Wojewodschaft Niederschlesien im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen